Unsere aktuellen Termine 2022
für Ihre optimale Terminplanung!


Aufgrund der derzeitigen Corona-Lage ist es uns leider nicht möglich, ein verlässliches und abwechslungsreiches Jahresprogramm für 2022 zu präsentieren. Geplante Aktivitäten werden deshalb auf dieser Seite zeitnah veröffentlicht, zum Download angeboten und per E-Mail Rundschreiben sowie ggf. per Post an unsere Mitglieder direkt versendet.


–> zum Vereinsinfo-Rundschreiben 2022-3 als Druckversion (Stand: 19.05.2022)

–> Einladung zur Mitgliederversammlung und Einladung zum Vortrag
„Beschaffung und Pflanzung eines neuen Obstbaums“ als Druckversion(Stand: 25.04.2022)

–> zum Vereinsinfo-Rundschreiben 2022-2 als Druckversion (Stand: 08.02.2022)

–> zum Vereinsinfo-Rundschreiben 2022-1 als Druckversion (Stand: 10.01.2022)

–> zum Vereinsinfo-Rundschreiben 2021-3 als Druckversion (Stand: 24.12.2021)


 

07. – 11. August 2022: 5 tägiger Jahresausflug nach Südtirol

Weitere Informationen werden in Kürze hier zu finden sein.


 

04. Juli 2022: Tagesausflug zur Gartenschau nach Eppingen

Weitere Informationen werden in Kürze hier zu finden sein.


 

20. Mai 2022: Vortragsabend mit dem Thema „Pflanzung eines neuen Obstbaums“

Unser geprüfter Obstbaumwart Harald Friedrich erläuterte in seinem Vortrag die fachlichen Kenntnisse zur Sortenauswahl und mögliche Wurzelunterlagen. Er vermittelte sehr nützliche Tips aus seiner Praxis-Erfahrung zum Kauf einer Pflanze, zur Pflanzung und die unabdingbar notwendigen Maßnahmen während der Erziehungsphase uvm.

Hier finden Sie die besprochenen Skripte zum Vortrag. Bitte beachten: Die Vervielfältigung und Weitergabe dieser Skripte ist nur mit persönlicher Einwilligung von Harald Friedrich gestattet.

⇒ Skript Adressen Obstbaumschulen zum Vortrag 20.05.2022

⇒ Skript Sortenempfehlungen zum Vortrag vom 20.05.2022

⇒ Skript Tabelle Baumunterlagen zum Vortrag vom 20.05.2022


 

20. Mai 2022: Mitgliederversammlung

Am Freitag, 20.05.2022, fand im evangelischen Gemeindehaus die 87. Ordentliche Mitgliederversammlung des OGV Hegensberg-Liebersbronn statt. Die Versammlung war mit 57 Mitgliedern gut besucht und konnte ohne Corona Hygiene-Auflagen durchgeführt werden.

Der 1. Vorsitzende Heinz Möhle begrüßte alle Anwesenden und hieß die Ehrenmitglieder, Mitglieder und Gäste herzlich willkommen. Unser Ehrenvorsitzender Herr Manfred Wagner wie auch Vertreter des Kreisverbandes konnten entschuldigt nicht anwesend sein.

Zur Mitgliederversammlung wurde satzungsgemäß eingeladen,  Anträge gingen dazu keine ein. Auch zur Tagesordnung gab es keine Einwände.

Heinz Möhle beginnt seinen detaillierten Bericht des vergangenen Jahres im Gedenken an die seit letzter Mitgliederversammlung verstorbenen Vereinskammeraden

Heinrich Beutel, Walter Weber, Dieter Umbach und Jörg Schulze sowie unseren Ehrenmitgliedern

Manfred Munk nach 42 Mitgliedsjahren,

Fritz Fischle nach 46 Mitgliedsjahren. Fritz Fischle war von 1975 – 1994 (19 Jahre) 2. vorsitzender und hat mit Manfred Wagner das Vereinsgeschehen wesentlich geprägt und

Ehrenmitglied Gerhard Matthaei nach 61 Mitgliedsjahren. Gerhard Matthaei wurde 1961 Mitglied und war ab 1965 13 Jahre lang Kassier. Ab 1984 war er 4 Jahre Schriftführer. Die Vereinsgeschichte und Dokumentation lag ihm am Herzen. Bis ins Jahr 2001 fotografierte er bei fast allen Veranstaltungen und Reisen, und berichtete bei der Mtgliedeversammlung darüber in ganz tollen Diavorträgen.

Mitgliederentwicklung: Seit der letzten Mitgliederversammlung entwickelte sich die Mitgliederzahl im Verein auf derzeit 204 Mitglieder (79 weibliche, 125 männliche). Neben den 7 verstorbenen Mitgliedern gab es 3 Austritte und 3 neue Mitglieder.

Rückblick auf 2021: Heinz Möhle konnte aufgrund der pandemiebedingten Ansteckungsgefahren und Kontaktbeschränkungen, nur auf den mit 31 Teilnehmern sehr gut besuchten und informationsreichen Winterschnitt-Lehrgang im Freien, durchgeführt von Harald Friedrich, zurückblicken. Wir waren einer der wenigen Vereine, die diese wichtige Schulung nebst dem erforderlichen Hygiene-Konzept und der „3G“ Kontrolle durchgeführt haben.

Mit dem kostenlosen Angebot einer Schnittberatung konnte Harald Friedrich ebenfalls wieder mehrere Mitglieder auf Ihrem Grundstück beratend unterstützen.

Durch die Organisation von Isabella Kurz konnten die Teilnehmer der Baden-Württembergischen Schnittförderung für Streuobstwiesenbäume Ihre erste Förderung für Ihre Pflegemaßnahmen erhalten. 

Schlusswort des 1. Vorsitzenden Der 1. Vorsitzende beendete seinen Bericht mit den Worten des Dankes an alle die zum Gelingen des Abends beigetragen haben. Er bedankte sich ebenfalls für die Mitarbeit bei den Vorstandsmitgliedern, insbesondere  bei der Kassiererin und der Schriftführerin, welche schnell und umfassend ihre neuen Ehrenämter übernommen haben.

Kassenbericht: Kassiererin Martina Starz berichtete über den Kassenstand. Kassenprüfer Werner Klumpp bestätigte, auch im Namen von Kassenprüfer Jürgen Hach die vorbildliche Kassenführung und empfahl die anschließende Entlastung.

Entlastungen: Unser Mitglied Jürgen Hach führte anschließend die Entlastungen des Vorstandes und der Kassiererin durch. Der gesamte Vorstand und die Kassiererin wurde einstimmig entlastet, ohne Gegenstimmen.

Wahlen: Zur Wahl standen:

2. Vorsitzende: Isabella Kurz
2 Beiräte: Beirätin Renate Seifert und Beirat Ulrich Bischofberger

Alle wurden im Amt bestätigt und auf weitere 2 Jahre einstimmig wiedergewählt.

Leider führte der Aufruf des 1. Vorsitzenden, für weitere neue Beisitzer, bei allen Anwesenden mangels Bewerbern zu keinem Erfolg. Um den Aufwand im Ehrenamt gering zu halten, wären 2 weitere Beisitzer erwünscht.

Ehrungen für langjährige Vereinstreue: Folgende Mitglieder wurden für ihre langjährige Treue geehrt:

50 Jahre: Manfred Wagner und Hans Mangold,

40 Jahre: Irmgard Allgaier, Gisela Metz, Claus Steinmann, Dr. Alfred Storr, Günter Rosswaag, Gerhard Schurg,

30 Jahre: Friedel Müller, Ullrich Berger,

25 Jahre: Irmgard Spieth, Hartmut Weber,

20 Jahre: Bärbel Mangold, Gabriele Strauß, Gabriele Gründemann, Jürgen Gründemann, Martin Dinkel, Michael Thiel, 

10 Jahre: Renate Seifert, Doris Besemer, Stefanie Wielgorz, Fabian Wielgorz, Wofgang Eberspächer, Markus Tauchmann

Alle anwesenden Jubilare erhielten Ihre Ehrennadeln, Urkunden sowie vom OGV ein Weinpräsent für die Herren und Blumen für die Damen. Die Jubilare mit 40 Jahren Vereinstreue wurden zu Ehrenmitgliedern des Vereins ernannt.

Jahresrückblick in Bildern: Da es Pandemie-Bedingt keine bebilderten Aktivitäten gab, wurde auf einen bebilderten Jahresrückblick verzichtet. Nach einer ca. 20 Minütigen Pause setzte Harald Friedrich den Abend mit seinem Vortrag zu Streuobst-Neupflanzungen fort.

Der 1. Vorsitzende bedankte sich zum Ende der Versammlung bei den Mitgliedern und Gästen für ihr zahlreiches Erscheinen, bei Markus Tauchmann für den Stand „Biene vom Berg“ und zum Schluß bei Harald Friedrich für seien informativen Vortrag. (i.k.)


 

Am 15. Januar 2022: Winterschnitt Lehrgang

30 Interessierte Mitglieder meldeten sich zum Lehrgang über Erziehungs- und Schnittmaßnahmen, an jungen Halb- und Hochstamm Streuobstbäumen, in den Bärenwiesen an.

Harald Friedrich, zeigte und erläuterte seine fachlichen Kenntnisse sehr beeindruckend. Teilweise wurden Maßnahmen gezeigt, die selbst langjährigen Obst-Erzeuger(inne)n nicht bekannt waren. Dadurch bekommt so ein Baum die Möglichkeit, stabil und über Generationen hinweg, Früchte zu tragen. Unter anderem wurden auch Tipps zu weiteren Pflegearbeiten wie die Baumscheibe, Düngung, Wässern, Pflanzenschnitt, sowie Fragen der Teilnehmer beantwortet.  Eine schriftliche Zusammenfassung mit Fotos, zum Mitnehmen, rundete den informativen Nachmittag bei herrlichem Sonnenschein ab. 


->Zurück zum Seitenanfang<-